13. Februar 2019 (Mittwoch) – Beginn: 19:00 Uhr
Referentin: Heilpraktikerin Lisa Rauth
Veranstaltungsort: Kulturhaus (Saal), Am Ochsenhof 3, Leutershausen
Kostenlos!

Unser Darm ist mehrere Meter lang, und am liebsten ist es uns, wenn er still und unbemerkt seine Arbeit tut und wir gar nicht spüren, dass wir ihn haben. Doch wenn er uns Probleme macht, dann haben diese meist schon eine längere Vorgeschichte. Dass auch Allergien, Rheuma, Depressionen und viele andere Erkrankungen mit dem Darm und seiner gestörten Darmflora zusammenhängen können, ist zwar längst wissenschaftlich nachgewiesen, aber noch viel zu wenig bekannt.

Durch die Naturheilkunde bieten sich viele sanfte und gesunde Alternativen für unsere Darmgesundheit: Schüßlersalze, Probiotische (nützliche) Bakterien für die Darmflora, Kräuter und vieles mehr.

Die erfahrene Referentin und Heilpraktikerin Lisa Rauth aus Triefenstein-Lengfurt erklärt anschaulich die Funktionsprinzipien des Darms und stellt bewährte Methoden der sicheren natürlichen Selbstbehandlung vor.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.